Slide background

TOP-NEWS aus der Welt

des Pferdesports

Slide background
Slide background

LA2015 AOpening SO GP Saurugg Texas klGrande Finale beim Indoor Opening - Als optimales Auftaktturnier in die Hallensaison diente das dreitägige Lake Arena Indoor Opening, das einmal mehr in diesem Jahr den Fokus auf Wiener Neustadt lenkte.

 

 

 

Grande Finale beim Indoor Opening

Als optimales Auftaktturnier in die Hallensaison diente das dreitägige Lake Arena Indoor Opening, das einmal mehr in diesem Jahr den Fokus auf Wiener Neustadt lenkte. Dieses nationale Turnier der Kategorie CSN-A CSN-B lockte mit einer breitgefächerten Ausschreibung, dessen Prüfungsreigen von A-Bewerben bis zur Klasse S** reichte. Den Arrivierten wurde also ein großartiges Turnierwochenende geboten.

Der Finaltag startete mit den siegreichen Vorstellungen von Claudia Widler und Roland Furtner, die in der R1-Abteilung beziehungsweise in der Abteilung der höheren Lizenzklassen mit den Bestzeiten ins Ziel düsten. Die Platzierungsliste wurde komplettiert von Cornelia Fischer, Werner Magyer und Sabrina Kramberger, die in Abteilung eins vorne dabei waren. Sowie mit Evelyn Sint, Victoria Krieger und Jennifer Brennand, die im Anschluss mit Nullrunden glänzten.

LA2015 AOpening SO A WidlerC kl
Claudia Widler und . . . (c) Sibil Slejko

LA2015 AOpening SO A FurtnerRoland kl
. . . Roland Furtner siegten in den A-Springen (c) Sibil Slejko

LA2015 AOpening SO A Fischer kl
Rang zwei für Cornelia Fischer und . . . (c) Sibil Slejko

LA2015 AOpening SO A SintEvelyn kl
. . . Evelyn Sint (c) Sibil Slejko

LA2015 AOpening SO A Magyer kl
Dritte Plätze für Werner Magyer und . . . (c) Sibil Slejko

LA2015 AOpening SO A KriegerVictoria kl
. . . Vicky Krieger auf Neuzugang "Quax 32" (c) Sibil Slejko

 

Im Standard L der R1-Reiter schaffte Tamina Molzer den Sprung an erster Stelle. Mit beachtlichem Vorsprung reihte sie sich vor Tamara Kristament und Julia Aigner an der Spitze ein.

LA2015 AOpening SA L1 Molzer kl
Tamina Molzer triumphierte im L1 (c) sIBIL sLEJKO

LA2015 AOpening SA L1 Kristament k
Am ganzen Wochenende gut unterwegs: Tamara Kristament (c) sIBIL sLEJKO

LA2015 AOpening SA L1 Aigner kl
Julia Aigner wurde Dritte (c) sIBIL sLEJKO

 

Im Jungpferde-L, das doch einen gewissen Schwierigkeitsfaktor aufwies, trumpften drei Pferde im höchsten Maße auf und sicherten sich mit ihren souveränen Nullrunden den Sieg ex aequo am ersten Platz. „Letizia 3“, eine Fuchsstute nach Apaleon Timpex, und „ Kash VH Exelhof Z“ v. Kashmir V Schuttershof, beide vorgestellt von Ewald Kottner, fielen mit soliden Leistungen auf. Ebenso wie der erst fünfjährige Con Spirit-Sohn „Gusti CK“, der unter seiner Reiterin und Ausbilderin Bianca Babanitz schon mehrmals internationale Erfolge einheimsen konnte.

LA2015 AOpening SO Y Kottner01 kl
Ewald Kottner konnte . . . (c) sIBIL sLEJKO

LA2015 AOpening SO Y Kottner02 kl
. . . gleich beide Pferde platzieren (c) sIBIL sLEJKO

LA2015 AOpening SO Y BabanitzBianca kl
Bianca Babanitz durfte sich über eine geniale Nullrunde von "Gusti CK" freuen
(c) sIBIL sLEJKO

 

Als Schlussreiterin des L-Springens jubelte danach eine phänomenalen Bianca Babanitz über ihren nächsten Erfolg: Die im Burgenland beheimatete Berufsreiterin galoppierte mit ihrem „Ufieno“ hochmotiviert in die Bahn und wurde nach einer genial gerittenen Runde ihrer Favoritenrolle gerecht. Das Endresultat von fehlerfreien 57,01 Sekunden sprach für sich und so konnte sie die führende Dagmar Wallenko (61,14 Sekunden) von der Spitze ablösen. Dritter wurde der Auftaktsieger Benjamin Saurugg mit „Casanova 36“ und der Top-Zeit von 61,75 Sekunden.

LA2015 AOpening SO L BabanitzB kl
Bianca und "Ufi" am W
eg zum Sieg im L-Springen (c) sIBIL sLEJKO

LA2015 AOpening SO L Wallenko kl
Dagmar Wallenko musste zum Schluss die Führung abgeben (c) sIBIL sLEJKO

LA2015 AOpening SO L SauruggB kl
Benjamin Saurugg trumpfte mit Rang drei auf (c) sIBIL sLEJKO

 

 

Kneifel und Saurugg machten sich den
Sieg im Großen Preis aus…

LA2015 AOpening SO GP Saurugg Texas kl
Die Liste der GP-Siege in der Lake Arena ist um einen Erfolg reicher: Markus Saurugg und
"Texas I" triumphierten schon des Öfteren in Wiener Neustadt und . . .  (c) sIBIL sLEJKO

LA2015 AOpening SO GP Saurugg Texas SE kl
. . . haben ihr Kommen für das October Festival angekündigt (c) sIBIL sLEJKO

Über 1,45 Meter führte der nationale Grand Prix der Lake Arena, der mit seinen selektiven Aufgabenstellungen, in die Bahn gestellt von den Parcoursbauern Franz Madl, Armin Krenn und ihrem Team, doch einer S**-Prüfung gerecht wurde. Nach dem Grundumlauf zogen lediglich drei Teilnehmer ins Stechen ein und das waren Astrid Kneifel mit ihrem Paradepferd „Royal des Bissons“, Franz Steinwandtner auf seinem vermögenden Fuchs „Orage D´Ete“ und Markus Saurugg mit seiner Top-Stute „Texas I“.

Der Burgenländer verzichtete auf seinen Start in der Entscheidung und ihm war somit der dritte Rang sicher. Astrid Kneifel, die sich über die Performance ihres in Frankreich gezogenen Wallachs zu Recht freuen konnte, eröffnete das Stechen, kassierte leider einen Flüchtigkeitsfehler und nahm ihrem Kontrahenten doch einen gewissen Druck ab. Der Steirer hatte also alles in der Hand und lieferte eine zügige Nullrunde ab, die ihm den sicheren Sieg im schwersten Springen des Wochenendes bescherte.

Für die heimischen Paradereiter, die ja auch fix im A-Kader vertreten sind, stellte das Wiener Neustädter Turnier den optimalen Startschuss für die Hallensaison dar. Wir werden sie in gut zwei Wochen beim October Festival wiedersehen, wo sie bereits ihren Start angekündigt und Nennung abgegeben haben.

LA2015 AOpening SO GP Kneifel kl
Toll unterwegs war Astrid Kneifel mit ihrem "Royal des Bissons", die ihr Wochenende
mit Rang zwei im Großen Preis beschließen konnten (c) sIBIL sLEJKO

LA2015 AOpening SO GP Steinwandtner kl
Null im Großen Preis und am dritten Rang prämiert: Franz Steinwandtner (c) sIBIL sLEJKO

 

Beim abschließenden Zweiphasen-LM erlebte man in der Lake Arena einen genialen Auftritt einer mit viel Potential ausgestatteten Schimmelstute, die im 1,30 Meter hohen Parcours ihr Bestes gab: Unter dem Sattel ihres Reiters Robert Raskin bestach „Carmen MR Z“ mit enormer Sprungkraft und Übersicht im Parcours und sprang in 36,21 Sekunden zum Sieg. Sie lösten Kathrin Weinberger von der Spitze ab. Die Steirerin hatte nämlich zuvor mit dem erst sechsjährigen „Can Do It 2“ eine astreine Runde gezeigt, die in 38,95 Sekunden auch irre schnell war. Dritte wurde Laura Steinauer auf „Charles 2“, die die zweite Phase in 44,80 Sekunden beendeten.

LA2015 AOpening SO LM RaskinRobert kl
Souveräne Vorstellung von Robert Raskin (c) sIBIL sLEJKO

LA2015 AOpening SO LM Weinberger kl
Rang zwei für Kathrin Weinberger (c) sIBIL sLEJKO

LA2015 AOpening SO LM Steinauer kl
Tina Steinauer wurde Dritte (c) sIBIL sLEJKO

 

Ergebnisübersicht Lake Arena Indoor Opening – Sonntag:

Standardspringen der Klasse A 105cm
1. Abteilung R1-Reiter
1.Cadisha Colbert GTI Pit / Widler Claudia (NÖ) 0 / 56,93
2.Obora's La Paloma / Fischer Cornelia (W) 0 / 64,20
3.Babyblue / Magyer Werner (NÖ) - 0 / 66,45

Standardspringen der Klasse A 110cm
2. Abteilung R2 und höher
1.Krismas / Furtner Roland (NÖ) - 0 / 52.82    
2.Cascada 66 / Sint Evelyn (St) - 0 / 60.55    
3.Quax 32 / Krieger Victoria (T) - 0 / 61.66   

Standardspringen der Klasse L1 115cm
1.Gisbern / Molzer Tamina (W) - 0 / 60.22    
2.El Real Casanova / Kristament Tamara (W) - 0 / 66.03    
3.Petya / Aigner Julia (St) - 0 / 67.75    
4.Bella Luna 4 / Bodingbauer Lea (B) - 0 / 74.85    

Standardspringprüfung der Klasse L 120cm
5. - 6. jährige Jungpferde
1.Letizia 3 / Kottner Ewald (NÖ) - 0 / 82.81    
1.Gusti CK / Babanitz Bianca (NÖ) - 0 / 73.54    
1.Kash VH Exelhof Z / Kottner Ewald (NÖ) - 0 / 82.06  

Standardspringprüfung der Klasse L 120cm
1.Ufieno / Babanitz Bianca (NÖ) - 0 / 57.01    
2.Vienna XII / Wallenko Dagmar (St) - 0 / 61.14    
3.Casanova 36 / Saurugg Benjamin (St) - 0 / 61.75    
4.J.J. Caval / Strnad Caroline (NÖ) - 0 / 63.72    
5.Lumiere De St Loup / Sint Evelyn (St) - 0 / 63.73    
6.Calera / List Katharina (NÖ) - 0 / 64.42    
7.Kara Luna / Sebesta Marie Christine (W) - 0 / 66.55    
8.Freestyle Lady / Steinauer Tina (NÖ) - 0 / 66.59    
9.Pretoria L / Beck Gerald (B) - 0 / 67.53    
10.Batrichta / Steiner Alexandra (NÖ) - 0 / 67.59    
11.Supersize K / Konlechner Josef (NÖ) - 0 / 67.62    
12.Quimiro / Perkonig Eva (NÖ) - 0 / 67.69   

Grand Prix – Lake Arena
Standardspringprüfung der Klasse S** mit Stechen 145cm
1.Texas I / Saurugg Markus (St) - 0 / 50.77 / Stechen
2.Royal des Bissons / Kneifel Astrid (OÖ) - 4 / 51.14 / Stechen
3.Orage D' Ete / Steinwandtner Franz (B) - Withdrawn / Stechen
4.Zita 94 / Saurugg Markus (St) - 4 / 72.58 / Umlauf
5.Duc de Revel / Kneifel Astrid (OÖ) - 4 / 77.65 / Umlauf
6.Collado / Greimel Alfred (St) - 4 / 79.38 / Umlauf

Zweiphasenspringprüfung der Klasse LM 130cm
1.Carmen MR Z / Raskin Robert (V) - 0 / 36.21 / 2.Phase
2.Can Do It 2 / Weinberger Kathrin (St) - 0 / 38.95 / 2.Phase
3.Charles 2 / Steinauer Laura (NÖ) - 0 / 44.80 / 2.Phase
4.Valerino / Bichler Mario (St) - 0 / 45.61 / 2.Phase
5.Zilandro / Kneifel Astrid (OÖ) - 0 / 45.77 / 2.Phase
6.Quinara 25 / Kranz David (St) - 4 / 35.25 / 2.Phase
7.Sire de Moens / Zeiler Dominique (B) - 4 / 38.45 / 2.Phase
8.Troja 5 / Steiner Alexandra (NÖ) - 4 / 40.79 / 2.Phase
9.Global Lifestyle / Saurugg Markus (St) - 4 / 41.82 / 2.Phase
9.Mister Mandingo / Kneifel Astrid (OÖ) - 4 / 41.82 / 2.Phase

 

Results & Live-Scores: www.reitergebnisse.at

News: www.pferdenews.eu

Infos: www.lake-arena.at

 

 

Zum Seitenanfang