Slide background

TOP-NEWS aus der Welt

des Pferdesports

Slide background
Slide background

DSC06345 klAls hätte man das wunderbare, sommerlich warme Wetter bestellt präsentierte sich das High Class Horse Center auch am zweiten Veranstaltungstag des Westernturniers von seiner allerbesten Seite.

 

 

 

Von den Morgenstunden an sorgte herrlicher Sonnenschein und ein wolkenloser Himmel für heitere Stimmung und rundum perfekte Turnierbedingungen. Wenn man nicht gerade das sportliche Programm in der großen Veranstaltungshalle hautnah mit verfolgte, so lockte die sonnige Terrasse und lud zum Fachsimpeln, netten Gesprächen in gemütlicher Runde und Seele Baumeln lassen ein.  

Die Ausschreibung des dreitägigen, von 20.-22. April datierten Westernturniers wartete mit insgesamt 116 Shows auf, die einen optimalen Einstand für eine hochkarätige Westernsaison darstellten. Drei weitere Top-Westernevents werden nämlich den HCHC-Veranstaltungskalender in diesem Turnierjahr noch auf und diese stehen allesamt unter der Headline „Medaillen- und Schärpenvergabe“: Um Gold, Silber und Bronze wird von 29. Juni bis 01. Juli 2018 im Rahmen der Staatsmeisterschaft im Reining und die Österreichische Meisterschaft im Westernreiten geritten. Die Bundesländermannschaftsmeisterschaften im Westernreiten werden heuer von 20.-22. Juli 2018 entschieden. Und zum Ausklang der Saison darf man sich noch auf die diesjährige AQHA ÖM mit Futurity, Maturity und AQHA Cup von 26.-28. Oktober 2018 freuen.

Wie am Vortag wurde der Turniertag mit den Halter-Klassen eingeläutet. Bei den Amateur Aged Geldings siegte Jennifer Schranz mit AN Awesome VP in Show I vor Sigrid Lamplmair mit CL Sailin Blues und Gerrit Schmid mit Red Tejon. In Show II hatte Sigrid Lamplmair mit CL Sailin Blues die Nase vorne vor Florian Larch mit Acool Roanwithchrome und Jennifer Schranz mit AN Awesome VP. Bei den Amateur Performance Halter stand Silvia Gerihäuser mit One Shot Hot on Top. Zum Amateur Grand Champion Gelding kürte sich in Show I Jennifer Schranz mit An Awesome VP und in Show II Sigrid Lamplmair mit CL Sailin Blues. Johanna Fenz und Lovely Ninjajac ließen bei den Youth Aged Mares aufhorchen. Corinna Schmid und Radical Shockwave waren bei den Open Three-Year-Old Geldings an der Spitze klassiert. Einigkeit über den Ausgang herrschte bei den Open Aged Geldings und die Jury kam auf dasselbe Resultat: Jennifer Schranz mit An Awesome VP vor Florian Larchl mit Acool Roanwithchrome und Corinna Schmid mit Red Tejon. Das siegreiche Duo holte sich anschließend auch den Titel Open Grand Champions Gelding. Beim Open Performance Halter Geldings zeichnete sich Alexandra Promitzer mit Am Theultimategideon aus. In der Youth Showmanship at Halter brillierte Julia Berger mit Whizkid Orima vor Johanna Fenz mit Lovely Ninjajac.

Mittags starteten die sechs Trails mit dem großen Highlight des Kids Führzügeltrails, wo die Allerjüngsten im Westernsattel ihr Können unter Beweis stellten. Zuvor ließ Thomas Übleis-Lang mit MM Jacs Keira im Novice-Amateur Trail aufhorchen und verwies Pamela Krenn mit Kaliz Golden Flash und Marie-Christin Schranz auf Invited To Win auf die hinteren Ränge. Im gut besetzten Open Trail – Green wurden mit Corinna Schmid auf Radical Shockwave (73,0)  und Richard Leeb auf Podoco Honey Bee (72,5) zwei Sieger prämiert. Im ZNS Open Trail setzte sich Vanessa Bauer auf Send My Chex an der Spitze durch vor Theresa Zach auf LV Shining Amber und der hier im HCHC beheimateten Gabriele Michalek auf Larks Smart Lena. Der Sieg im Youth Trail 8-18 ging an Enya Oberleitner mit Smart Heather O Rima vor Julia Berger auf Whizkid Orima. Im Führzügeltrail teilten sich Mia Fuchs und Lea Friesenbiller den Triumph. Sie stellten ihre Pferde Freckles Rey Sunfire und Genuine Jesse Jay geschickt vor und durften sich nicht nur über jede Menge Applaus, sondern auch einen HCHC-Ehrenpreis samt Siegerschleife freuen.

 

DSC06328 kl
Impressionen vom Samstag (c) Pferdenews.eu

DSC06335 kl
Impressionen vom Samstag (c) Pferdenews.eu

DSC06345 kl
Impressionen vom Samstag (c) Pferdenews.eu

DSC06356 kl
Impressionen vom Samstag (c) Pferdenews.eu

DSC06423 kl
Impressionen vom Samstag (c) Pferdenews.eu

DSC06418 kl
Impressionen vom Samstag (c) Pferdenews.eu

 

Im anschließenden Amateur Western Horsemanship stand der Sieg von Jennifer Schranz und An Awesome VP außer Frage und sie gingen in beiden Shows als Gewinner vom Platz. Die bereits mit einem Triumph am heutigen Tag prämierten Enya Oberleitner und Smart Heather O Rima ernteten danach nicht nur in der Rookie Horsemanship den Top-Score, sondern auch in der Youth Horsemanship.

Sabine Lohninger und Lope for the Blues bestachen in beiden Shows in der Open Senior Western Pleasure vor Annemarie Brieger und PLR Superstar.

In der Amateur Ranch Riding hatte man Thomas Ramstorfer mit Valentinogun in Show I an der Spitze gesehen (73,0) und in Show II wurde Alexandra Reindl auf Kaliz Golden Smoke mit einem Score von 72,5 on Top prämiert. Barbara Hengge holte in der Open Ranch Riding den Triumph. Im Sattel von Smart Chexaco Jac erhielt sie nach einem gelungenen Run 148,5. Gemeinsam mit Lovely Ninjajac triumphierte Johanna Fenz in der Youth Ranch Riding. Marie Christin Schranz und Smooth Walkin Terms trumpften im Anschluss in der Novice-Amateur Western Riding auf. In der Open Western Riding waren Theresa Zach und LV Shining Amber an der Spitze klassiert. Spannend wurde es in der Novice-Amateur Hunter Under Saddle, die einerseits Patrizia Gromy mit Peppys Sugarman und andererseits Theresa Hofbauer mit Starlight Express für sich entscheiden konnte. Auch im Open Hunter Under Saddle wurden zwei Sieger ausgezeichnet: In Show I kürte sich Florian Larch mit Acool Roanwithchrome zum Gewinner und in Show II reihte sich Marie Christin Schranz mit Smooth Walkin Terms an die Spitze.

 Im vollgespickten Programm durften natürlich die Reinings nicht fehlen: In der am Nachmittag ausgetragenen Youth Reining glänzte Lena Fuchs mit Freckles Rey Sunfire in beiden Shows am ersten Rang. In der Rookie Reining L war Nadine Stroitz mit Reno Touch Down ganz vorne klassiert. Am Abend standen noch die Entscheidungen in der Novice-Amateur Reining, der Amateur Reining und der Open Hackamore and Snaffle Reining an. Hier konnte sich Alexandra Reindl mit Kaliz Golden Smoke in beiden Shows der Novice-Amateur Reining zuschlagen. In der Amateur Reining setzte sich Eva Suntinger auf Floating Showgirl mit dem Score von 144,0 an der Spitze durch. Gefolgt von den zuvor siegreichen Alexandra Reindl und Kaliz Golden Smoke (140,0) sowie Raphaela Simone Unterweger auf Okielena Dunnit (129,0). Zum krönenden Abschluss des zweiten Turniertages wurden in der Open Hackamore and Snaffle Reining zwei Sieger gekürt: In Show I brillierte Vern Sapergia mit My Colonel Diamand (71,5) und in Show II bestach Barbara Hengge mit Onceuponastar (72,0). Zweimal an dritter Stelle platziert war Réka Kiss auf BM Royal Star.

 

Mehr Fotos....

 

Zum Seitenanfang