Slide background

TOP-NEWS aus der Welt

des Pferdesports

Slide background
Slide background

1683 1 9065 klSeit 15 Jahren gibt es das in Stadl-Paura ausgetragene Österreichische Freispringchampionat, das traditionellerweise am Staatsfeiertag (26.10.2017) nicht nur reges Interesse von in- und ausländischen Besuchern weckt, ...

 

 

 

... sondern auch viele hochtalentierte Nachwuchspferde hervorbrachte, die ihren Weg im Sport eindeutig gemacht haben. Mit der Veranstaltung wollt das Organisationsteam rund um Christian Großholzner und Wolfgang Stürzlinger allen  Züchtern und Besitzern junger Springtalente die Gelegenheit bieten, diese öffentlich zu präsentieren und von einem fachkundigen Richterkollegium bewerten zu lassen.

Um die 700 Teilnehmer hatten in dieser langjährigen Erfolgsgeschichte teilgenommen. Die meisten teilnehmenden Pferde waren im Jahr 2007 am Start mit einem Lot von insgesamt 55 genannten  Pferden – davon waren sogar 26 Zweijährige genannt.

Nach dem 15-jährigen Bestehen ist es Zeit, ein Fazit zu ziehen: „Wir freuen uns jedes Jahr, dass die Teilnehmerschar aus ganz Österreich anreist wie die treuen Teilnehmer  aus Salzburg mit Familie Rainer oder aus dem Burgenland mit Familie Wessely. Bei gutem Abschneiden erhöhen sich mit Sicherheit die Vermarktungschancen sowie der Verkauf. Und dies bezieht sich nicht nur auf ´unsere´ österreichischen SpringreiterInnen, sondern auch auf das Klientel im Ausland.“, sind sich die Initiatoren einig.

 

1683 1 9065 kl
Die Initiatoren des Freispringchampionats, Christian Großholzner (li.) und
Wolfgang Stürzlinger (re.),  mit Thomas Paulin (mi.)
(c) TEAM myrtill

 

Die allererste Siegerin der zweijährigen Pferde war damals niemand geringere als die aus der Zucht von Christian Großholzner stammende Erfolgsstute Juvina v. Cassini I-Grannus-Zeus, die ja Erfolge bis zur Klasse S***** verbuchte.

Alles in allem etablierten sich über das Freispringchampionat 25 „S-Pferde“ wie Lisone (USA), Contendro´s Girl (USA) oder Ben Hardy (D), die ihre neuen Besitzer im Ausland gefunden haben und mittlerweile erfolgreich im Sport sind. Zu den über das Freispringchampionat etablierten S-Pferden zählen darüber hinaus die angesprochene Schimmelstute Juvina, der gekörte Deckhengst Charmeur M, Kuba, Juventa, Wendy, Apollo, Ringi H, Celine D Abrek, Castella, Couleur Royal, Contez, Quality First, Cissé, Grand Dame, Ben Hardy, Lara, Axel, San Diego und viele mehr.

In der mittelschweren Klasse zeichneten sich unter anderem Serenade, Glenn, Arkansas, Impuls, Esprit, Staphael, Captain Morgan oder Carnunthum aus

Auch Bundeschampionatssieger haben ihren Werdegang mit dem Freispringchampionat begonnen und da kommt man als Insider nicht um die Namen Juvina, Impuls, Cissé, Karlotta, Franziska oder Lara herum.

In zwei Wochen ist es wieder soweit: Bei freiem Eintritt heißt man am 26. Oktober 2017 das interessierte Publikum in der großen Stadlinger Veranstaltungshalle herzlich willkommen.

Als langjähriger Hauptsponsor darf weiterhin auf die Firma Fixkraft gezählt werden, ebenso auf die großartige Unterstützung von Berthold Kirchtag, der auch immer als fleißiger Helfer tätig ist.

 

Laufende News und Ergebnisse werden auf der eigenen Facebook-Seite veröffentlicht: www.facebook.com/freispringchampionat/

 

 

Zum Seitenanfang