Slide background

TOP-NEWS aus der Welt

des Pferdesports

Slide background
Slide background

Stadl2016 Pegus SpringpferdeTrophy klMit einem phänomenalen Run wurde im PferdeDIENSTLEISTUNGSzentrum Stadl-Paura das Turnierjahr 2016 eingeläutet: Nachdem Ende Jänner die DressurreiterInnen das CDN-B für ihren Saisonauftakt nutzten und im Rahmen des CDN-B am 26.01.2016 um den ersten Teilbewerb der Dressurpferde Trophy ritten, hieß es am 07.02.2016 erstmalig im heurigen Jahr „Parcours frei“ für das motivierte Starterfeld im Springsattel. Bereits das freie Training am Samstag verlief bei bemerkenswerter Beteiligung – an die hundert Pferde wurden in der Stadlinger Veranstaltungshalle gezählt – unter großartiger Resonanz über die Bühne und so nutzten die Arrivierten von den Morgenstunden an die Möglichkeit, noch einmal vor dem Turnier Wettkampfatmosphäre zu schnuppern.

 

 

Und so freute sich das Team rund um die PS-Festival-Truppe schon beim obligaten Parcoursspringen am Vortag einer regen Teilnahme und eines reibungslosen Ablaufs.
 
Das Turnier am Sonntag, das mit einer großen Bandbreite an Bewerben und insgesamt elf Prüfungen bis LM-Niveau aufwartete, hätte aus der Sicht der Veranstalter nicht besser laufen können: Tolle Starterfelder mit prominenter Besetzung, grandiose Stimmung bei gewohnt gemütlichem Flair und strahlende Sieger sorgten für einen sensationellen Saisonstart.

 

Stadl2016 Pegus SpringpferdeTrophy kl
Jentrawa Tiang-Nga siegte im ersten Teilbewerb der Pegus Springpferde Trophy
(c) Team myrtill

Stadl2016 SchwarzJosef kl
Pepi Schwarz jun. siegte im LM-Springen (c) Team myrtill

Stadl2016 SteinerFrazjun kl
Franz Steiner jun. wurde Zweiter (c) Team myrtill

Stadl2016 Kastl kl
Rang drei für Patrick Kastl (c) Team myrtill


Neben dem LM-Springen, das mit Pepi Schwarz, dem amtierenden Casino Grand Prix-Gesamtsieger, fest in oberösterreichischer Hand war, richtete sich das Hauptaugenmerk auf die Springpferde Trophy powered by Pegus. Die neu ins Leben gerufene Serie wird im Rahmen des Springpferde-A entschieden und ist speziell den aufstrebenden, fünf- und sechsjährigen Nachwuchscracks gewidmet. Zu den insgesamt vier Wertungsprüfungen zählt neben der heutigen Station auch die beiden Wochentagsturniere am 17. Februar und 24. Februar sowie die finale Etappe, die beim CSN-B* von 04.-06. März ausgetragen wird. Zur würdigen Gewinnerin kürte sich heute die Salzburgerin Jentrawa Tiang-Nga, die ihren schicken Schimmel „Sir Shutterfly's Heritage“, ein in Oldenburg gezogener Nachkomme des Sir Shutterfly, gekonnt präsentierte und mit 7,60 Punkten verdient on Top klassiert war.
 
Nur eine kurze Verschnaufpause ist im PDZ Stadl-Paura angesagt, denn am kommenden Dienstag findet mit dem CDN-B und dem zweiten Teilbewerb der Dressurpferde Trophy schon das nächste Turnier statt. Hier wird wiederum namhafte Besetzung erwaretet.
 

Ergebnisse auf www.horse-events.at

Mehr Infos auf www.ps-festival.at

 

Zum Seitenanfang