Slide background

TOP-NEWS aus der Welt

des Pferdesports

Slide background
Slide background

Steyr 2017 FR VMT Benaglio klAuch wenn das Wetter nicht unbedingt Hundert Prozent mitspielte, sollte der erste Turniertag des CDN-A CDN-B in Steyr für einen fulminanten Startschuss zum OOEPS Dressage Trophy Finalwochenende sorgen. Und dieser stand durchwegs unter der Headline „Favoritensiege“, denn die hochgehandelten Siegesgaranten standen am Ende auch on Top.

 

 

Am großen Viereck spielte unsere heimische Paradereiterin Victoria Max-Theurer in der FEI - Junioren Mannschaftswertung ihre Klasse aus. Sie sattelte „Benaglio“, einen Fuchswallach nach Breitling W, mit dem sie im höchsten Maße imponierte – nicht nur die Zuseher, auch das Richterkollegium war begeistert von ihrer Vorstellung, die mit über 74 Prozentpunkte belohnt wurde. Aufs Podium kamen dahinter die Steirerin Saskia Pölzlbauer und die deutsche Gastreiterin Beate Maruschtik.

Steyr 2017 FR VMT Benaglio kl
Wow! Victoria Max-Theurer zauberte mit "Benaglio" über 74 Prozentpunkte aufs Parkett
(c) Stefan Seiberl


Einen S-Sieg mehr in ihrer gemeinsamen Karriere heimsten Sieglinde Schuster vom Reitclub Gallneukirchen und ihr routinierter „Ben Belluno“ ein: Der in Österreich gezogene Schimmelwallach, Sohn den Belluno, glänzte mit der Höchstnote vor Nicole Gerstmayr und „Lord Jabulani“. An dritter Stelle platzierte sich abermals die glorreiche Gewinnerin – diesmal mit Fuchsstute „Aber Hallo“ v. Alabaster.

Steyr 2017 FR Schuster Ben Belluno kl
"Ben Belluno" brillierte mit Sieglinde Schuster in der Junge Reiter Vorbereitungsprüfung
(c) Stefan Seiberl

 

Abschließend wurde am Hauptviereck noch um die LP-Prüfung der mittelschweren Klasse geritten. In der ersten Abteilung der R2-ReiterInnen führte kein Weg an Julia Schramböck und „Fiego“ vorbei. Die Oberösterreicherin siegte vor ihrer Clubkollegin Madeleine Dicketmüller, die „Lemon Tree 3“ sattelte. Der doppelte Triumph für den Reiterbund Wels, der ja heuer noch als Gastgeber der oberösterreichischen Landesmeisterschaften fungieren wird, war somit besiegelt. Dritte wurde Romana Schönbauer auf „Red Label 2“.

Steyr 2017 FR Schramboeck Fiego kl
Julia Schramböck siegte in der Abteilung der R2-Reiter (c) Stefan Seiberl

 

In der zweiten Abteilung der höheren Lizenzklassen wurde wiederum die 74-Prozentmarke geknackt: Eine famose Prüfung legte hier erneut Victoria Max-Theurer hin. Ihr vielversprechendes Siegerpferd hört auf den Namen „Albertina MT“, ist sieben Jahre jung, stammt aus dem Oldenburger Zuchtgebiet und geht auf Rosandro zurück. Nach vollbrachter Glanzvorstellung blieb der verdiente Applaus nicht aus und es schienen sensationelle 74,583 Prozentpunkte auf den Scoring-Monitoren auf. An die 72-Prozentmarke kamen Stefan Lehfellner und Schimmelstute „Bella Laguna OLD“ v. Bordeaux heran, die sich mit 71,917 Prozent den zweiten Endrang sicherten. Katharina Haas komplettierte mit dem in Österreich gezogenen Rappen „Deikon“ das Trio am Treppchen.

Steyr 2017 FR VMT Albertina MT kl
Vici Max-Theurer war auch mit ihrer Nachwuchsstute "Albertina MT" in der LP das Maß aller Dinge
(c) Stefan Seiberl

 


Parallel dazu fanden am zweiten Viereck die Bewerbe in den Klassen LM, LP und DP-A statt. In die Siegerliste trugen sich Pamela Riegler in der LM-Dressur mit 6,80 Punkten vor der Tirolerin Elena Gschnitzer und Lucia Kratzer.  Emilia Verena Lindenberger entschied anschließend die LP für sich und stand vor Cornelia Greil und Nicole Heinzl an der Spitze.

Mit viel Potential ausgestattete Nachwuchscracks gab es zum Abschluss in den Dressurpferdeprüfungen, die zum einen Saskia Pölzlbauer mit dem vierjährigen „Quantensprung P“ und zum anderen Beate Maruschtik mit „Ludwig von Walle“ in der Gruppe der Fünf- und Sechsjährigen gewinnen konnten.  Hier zeichneten sich Christina Grabner mit „Toskana 3“ an zweiter und Edith Schefbänker mit „Jazz Dance 2“ an dritter Stelle aus.

 

Ergebnisse 11.08.2017

1/0 Dressurprüfung Kl. LM Aufgabe LM2
1 (AE26) Facetti - Riegler Pamela (O) 6,80
2 (HK34) Alyssa 2 - Gschnitzer Elena (T) 6,50
3 (H005) Sesha-Siena - Kratzer Lucia (N) 6,20
4 (2K48) Farbklecks - Elsinger Julia (O) 6,10
5 (AMYK) High Life 2 - Haas Katharina (O) 6,00
5 (P054) Rio Grande 8 - Gaisbauer Mariella (O) 6,00

2/1 Dressurprüfung Kl. LP Aufgabe LP3 (R2/RD2)
1 (8409) Löwenstern - Lindenberger Emilia Verena (O) 6,60
2 (4783) Zanzibar 5 - Greil Cornelia (O) 6,00
3 (PW14) A. C. Windy Joice - Heinzl Nicole (O) 5,80

3/1 Dressurpferdeprüfung Kl. A Aufgabe DPA2 (4 J)
1 (AU63) Quantensprung P - Pölzlbauer Saskia (St) 6,50

3/2 Dressurpferdeprüfung Kl. A Aufgabe DPA2 (5-6 J)
1 (Z002) Ludwig von Walle - Maruschtik Beate (GER) 7,60
2 (AB39) Toskana 3 - Grabner Christina (O) 7,10
3 (1G50) Jazz Dance 2 - Schefbänker Edith (S) 6,70

4/0 FEI - Junioren Mannschaftswertung
1 (1393) Benaglio - Max-Theurer Victoria (O) 74,054%
2 (AMB0) Carnando - Pölzlbauer Saskia (St) 67,703%
3 (Z004) Sabia TL - Maruschtik Beate (GER) 66,847%
4 (3B30) Der Romantiker - Francz Sophie Marlene (O) 66,757%
5 (AG33) Lord Levi - Stroblmair Theresa (O) 65,631%
6 (2676) Flint 2 - Hasibeder Antonia (O) 65,541%
7 (0196) Rolex 4 - Schrattenecker Yvonne (S) 65,495%

5/0 FEI - Junge Reiter Vorbereitungsprüfung
1 (AG1M) Ben Belluno - Schuster Sieglinde (O) 67,361%
2 (1374) Lord Jabulani - Gerstmayr Nicole (O) 67,176%
3 (9995) Aber Hallo - Schuster Sieglinde (O) 66,620%
4 (Z003) Benettons Ballerina - Maruschtik Beate (GER) 66,250%
5 (A539) Pentaro - Baumgartinger Magdalena (O) 65,602%

6/1 Dressurprüfung Kl. LP Aufgabe LP6 (R2/RD2)
1 (0659) Fiego - Schramböck Julia (O) 64,667%
2 (5X54) Lemon Tree 3 - Dicketmüller Madeleine (O) 64,500%
3 (AG2P) Red Label 2 - Schönbauer Romana (O) 63,583%

6/2 Dressurprüfung Kl. LP Aufgabe LP6 (R3/RD3 und höher)
1 (1T00) Albertina MT - Max-Theurer Victoria (O) 74,583%
2 (3763) Bella Laguna OLD - Lehfellner Stefan (O) 71,917%
3 (A731) Deikon - Haas Katharina (O) 67,667%

 

Ergebnisse auf www.horse-events.at

News auf www.pferdenews.eu

 

 

Zum Seitenanfang